Expertenblog von Personalprofis für Personalprofis


27
Okt

E-Recruiting – Tipps für ein erfolgreiches Online-Recruiting!

redaktion

Vorangetrieben durch den demographischen Wandel und den damit einhergehenden Fachkräftemangel stehen viele Unternehmen bei der Suche von qualifiziertem Personal vor neuen Herausforderungen.

Die Studie „Recruiting-Trends“ des ICR (Institute for Competitive Recruiting) aus dem Jahr 2016 belegt, dass Unternehmen immer größere Probleme bei der Personalsuche haben. Dabei wurden insgesamt 778 Unternehmensvertreter befragt, von denen 96 % der Befragten diesen negativen Trend bestätigten.

Die klassischen Stellenanzeigen in Tages- und Fachzeitungen erreichen vor allem die junge Generation kaum noch, denn heutzutage fordert diese auch Stellenanzeigen online zu finden. Der traditionelle Weg der Personalsuche ist in der schnelllebigen Zeit des 21. Jahrhunderts schlichtweg nicht mehr zeitgemäß.

Die Lösung – E-Recruiting

Recruiter müssen heute verstärkt dort nach neuen Arbeitnehmern suchen, wo sich vor allem die gefragte junge Generation überwiegend aufhält: im Internet.

E-Recruiting bedeutet im Prinzip nichts anderes, als eine internet- und webbasierte Personalsuche und Personalbeschaffung sowie das webbasierte Bewerbermanagement und die Bewerberkommunikation mit Hilfe einer E-Recruiting Software. Mit dem Einsatz elektronischer Medien sparen sich sowohl Bewerber als auch Unternehmen Zeit und Kosten. Vor allem der Miteinbezug von sozialen Medien kann die Personalsuche noch effizienter gestalten.

Vorteile von E-Recruiting

Das E-Recruiting bringt sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer viele Vorteile mit sich. Die größten Vorteile für Unternehmen liegen vor allem bei der enormen Vereinfachung und Optimierung des Bewerbermanagements und der damit einhergehenden Einsparung von Zeit und Geld.

Vorteile für Arbeitgeber:

  • Schnelle und einfache Erstellung professioneller  Stellenanzeigen
  • Günstige Veröffentlichung (Multiposting)
  • Mobile Verfügbarkeit aller Bewerbungen
  • Schnelle und einfache Bearbeitung eingehender Bewerbungen
  • Kosten- und Zeitgewinn durch verschlankte Bewerbungsprozesse
  • Attraktivitätssteigerung der eigenen Arbeitgebermarke: Employer Branding

Vorteile für Bewerber:

  • Bewerber können sich schnell und einfach bequem online bewerben
  • Stellenangebote sind dauerhaft online zugänglich und können schnell und einfach im Internet gefunden werden
  • Filter-Technologien in Jobbörsen schlagen dem Bewerber direkt die passenden Stellenanzeigen vor
  • Über ein Job-Abo können sich Bewerber über neue Stellenangebote informieren lassen

 

Kernfunktionen einer E-Recruiting Software

Stellenanzeigen erstellen

Mit einer E-Recruiting Software können schnell und einfach professionelle Stellenanzeigen im firmeneigenen Design erstellt werden.
In der Recruiting Software stehen dafür Stellenanzeigenvorlagen für Fach- und Führungskräfte sowie Auszubildende zur Verfügung. Einige Softwareanbieter verfügen zusätzlich über eine Bildergalerie mit professionellen Bildmotiven optimiert für Stellenanzeigen.
Stellenanzeigen schalten

Mit einer E-Recruiting Software können die Kosten für teure Anzeigen in Tages- und Fachzeitungen komplett eingespart werden.
Mit nur wenigen Klicks können Stellenanzeigen auf Online-Jobbörsen und sozialen Medien gestreut werden und mehr potenzielle Bewerber erreicht werden.

Veröffentlichungsmöglichkeiten:

  • Firmenwebsite
  • Intranet
  • Facebook-Seite
  • Bundesagentur für Arbeit
  • Jobbörsen wie z. B. StepStone, Monster

Bewerbermanagement mit der E-Recruiting Software

Mit der Bewerbermanagement Software verwalten, bearbeiten und kategorisieren Sie alle Bewerber bequem vom firmeneigenen Kundenportal aus. Die gesamte Kommunikation zu potenziellen Kandidaten ist dabei über die E-Recruiting Software möglich; individuell und automatisch.
Im Kundenportal der E-Recruiting Software stehen umfangreiche Funktionen zur Unterstützung des gesamten Rekrutierungsprozesses zur Verfügung.

  • Bewerbermanagement plus
  • Personalberater und Personalvermittler
  • Potenzialanalyse (Soft Skills)
  • TRM Bewerberpool
  • Fachabteilungsmodul
  • Holding-Lösung

 

Tipps zur Auswahl einer E-Recruiting Software

 

TippBeschreibung      
Einfache HandhabungDie Handhabung der ausgewählten Software sollte einfach und benutzerfreundlich gestaltet sein: Intuitive Bedienung, Übersichtlichkeit, logischer Aufbau.
ZuverlässigkeitZuverlässigkeit und das stabile Funktionieren der E-Recruiting Software ist für die tägliche Arbeit mit dem Programm unerlässlich.
MultipostingDie Software sollte es Ihnen ermöglichen, die erstellen Stellenanzeigen über das System, gleichzeitig über mehrere Kanäle zu veröffentlichen.
Automatikfunktionen                               Die E-Recruiting Software sollte verschiedene Automatikfunktionen beinhalten: Dazu zählt beispielsweise eine automatische Eingangsbestätigung an Bewerber, ein fachliches Matching sowie ein individueller automatischer E-Mail Versand.
Fachliche BetreuungEine kompetente Betreuung durch HR Experten, gerade für größere Unternehmen, sollte ebenfalls nicht aus dem Augenmerk gelassen werden.
DatenschutzGerade in Bezug auf den Umgang mit sensiblen Bewerberdaten sollte die E-Recruiting Software dem Datenschutz besondere Bedeutung zukommen lassen. Datenschutz und –sicherheit müssen gewährleistet sein.

 

Welche Software zu Ihrem Unternehmen und Ihren Bedürfnissen passt, können Sie nur selbst herausfinden. Viele Anbieter ermöglichen Ihren potenziellen Kunden deshalb einen begrenzten kostenfreien Einblick in die E-Recruiting Software, um einen ersten Einblick in die Funktionsweise zu ermöglichen.

 

Screen der E-Recruiting Software jobtool24

 

Bild: ©  ilkefoto /adobeStock

zurück zur Übersicht »